Dimmbare Geräte im Beleuchtungssektor beziehen sich auf Leuchten, welche die Lichtstärke
verändern können. Diese verstellbaren Strahler mit LED-Technologie zeichnen sich dadurch
aus, dass sie die Umgebung der Räume verändern können. Dies kann mit einem LED-Regler
oder auch mit einem sogenannten "Dimmer" erfolgen.
Auf dem Markt gibt es verschiedene Arten von Reglern. Die meisten der dimmbaren Leuchten
sind vom Typ TRIAC oder DALI. Kommen wir nun näher auf dieses Thema zu sprechen. Auf
diese Weise ist ersichtlich, ob die Beleuchtung gedimmt werden kann oder nicht.

 

 

 

Wie regele ich meine Beleuchtung?

Es gibt zwei Grundprinzipien, die beachtet werden müssen, um eine dimmbare Beleuchtung zu
ermöglichen.
Erstens sollte das Produkt oder die Leuchte dimmbar sein, da nicht alle diese Eigenschaft
besitzen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, sich das technische Datenblatt des Produkts
oder die Bilder anzusehen, in denen diese Daten ersichtlich sind. Wenn man dagegen bereits
eine Leuchte gekauft hat und nicht weiß, ob sie dimmbar ist, sollte man auf die Box oder
Verpackung achten und nach dem Kennzeichen für Dimmbarkeit suchen.

Für Produkte, die nicht dimmbar sind und einen Treiber benötigen, kann man auf dem Markt
Treiber mit der Option dimmbar erhalten, und so seine Beleuchtungsanlage dimmbar machen.

Das zweite, was man beachten sollte, ist, dass die Leuchte einen Dimmer oder Regler enthält,
mit dem man die Intensität der Beleuchtung verändern kann. In den meisten Fällen werden
diese Produkte separat verkauft. Dazu ist es notwendig, die Menge an Leistung, die reguliert
werden soll, und die Kompatibilität des Regulators mit der Leuchte zu berücksichtigen.

Das heißt, wenn man die Lichtstärke von Strahlern, die eine Leistung von 200 W aufbringen,
reduzieren oder erhöhen will, muss der Dimmer auf diese Leistung ausgelegt sein. Und das
TRIAC- oder DIAL-System muss sowohl mit den Strahlern als auch mit dem Regulator in
Einklang stehen. Daher muss dem Leistungsbereich eine große Bedeutung beigemessen
werden.

 

TRIAC LED-Regelung

 

TRIAC steht für Triode for Alternating Current.

Dieses analoge Regelsystem kann die Intensität der Strahler von 0-100 % verändern. Darüber
hinaus kann der Regler den Fluss von Wechselstrom steuern, sodass sich dies auch in der
Menge der verbrauchten Energie widerspiegelt.

Mit der TRIAC-Methode ist es möglich, die Wechselenergie des Stroms umzuschalten. Als
bidirektionale Halbleitervorrichtung kann sie die elektrische Schaltung verändern und den
gewählten Stromfluss passieren lassen. Dies kann in größerem oder kleinerem Umfang
geschehen, je nach den Bedürfnissen der jeweiligen Situation oder des Ortes.

Diese Art von System wird als Phasenanschnittsteuerung bezeichnet. Sie ist dann gegeben,
wenn eine Verbindung zwischen einem seriellen Dimmer und der Beleuchtungseinrichtung
hergestellt wird.

 

DALI LED-Regelung

 

DALI steht für Digital Directional Illumination Interface.

Als standardmäßiges internes System zur Änderung der Lichtintensität stellt es die
Kompatibilität der hergestellten Leuchten und ihrer verschiedenen Komponenten sicher. Das
heißt, jede Art von Gerät mit diesem Prädikat kann seine Anwendbarkeit mit anderem Zubehör
kombinieren, auch wenn es von verschiedenen Herstellern ist.

Dieses Verfahren leitet die Informationen vom Controller an die Leuchten weiter, welche die
Funktion oder deren Erfordernisse ausführen. Das erste dient als Hauptquelle, während die
Geräte die sekundären Quellen sind, die die vom Controller beauftragten Arbeiten ausführen.
Das System durchläuft eine digitale Kommunikation zwischen den Geräten. Für den Einsatz
dieses Systems ist keine aufwändige Installation erforderlich. Durch eine einfache Verkabelung
mit Anschluss an einen handelsüblichen 5-adrigen Kabel. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die
positive oder negative Polarität in diesen Geräten in der Regel indifferent ist.

Mit diesem System können wir die Lichtintensität der installierten Strahler sowie die Farben
derselben ändern, wenn sie RGBW-Eigenschaften aufweisen. Damit kann der Endverbraucher
seine Räume digital ein- oder ausschalten.

Regulierbare Strahler und Dimmer

Bei Factorled haben wir eine große Auswahl an dimmbaren Produkten. Die meisten von ihnen
sind vom Typ TRIAC, aber man kann auch anderes Zubehör finden, um das System zu ändern.
Um zu wissen, welche von ihnen regulierbar sind, sollte man auf das Siegel Dimmable in der
Hauptabbildung achten.

 

LED-Dimmer sind die ideale Wahl, um das Licht an die Bedürfnisse anzupassen und die richtige
Umgebung zu schaffen. Dazu muss das Produkt dimmbar oder in der Intensität regulierbar
sein.

Wir empfehlen unsere Dimmer, die mit allen unseren Leuchten kompatibel sind.

Universeller LED-Regler 1-10 V

 

Ich möchte mehr wissen.

Mit diesem LED-Dimmer haben wir die Möglichkeit, angenehme Umgebungen zu
schaffen und gleichzeitig hellere Bereiche zu erhalten.
Das 1-10 V LED-Dimmsystem ist ein einfaches Lichtdimmsystem, welches eine
einfache Regelung zwischen 1 % und 100 % des Lichtstroms einer Leuchte ermöglicht.

 

LED-Dimmer TRIAC 600 W

regulador-led-triac-600w-dimmer-ac-220v-factorled

Ich möchte mehr wissen.

Er verfügt über AC 220 V und eine Schutzart IP20, die die Intensität der Beleuchtung
mit diesem Wanddimmer reguliert, mit der Möglichkeit, eine gemütliche Atmosphäre
zu schaffen, ideal für den Innenbereich, da die Schutzart 20 (IP20) beträgt.

 

LED-Dimmer TRIAC 200 W

Regulador-TRIAC-200w-Dimmer

Ich möchte mehr wissen.

TRIAC-Steuerung inklusive Fernbedienung. Die Intensität von LED-Leuchten ist mit
diesem fantastischen Dimmer direkt über das 220-240 V-Stromnetz regulierbar.

 

¡Individuelle Anpassung von LED-Beleuchtung mit Produkten aus unserem FactorLED Online-
Shop!

 

Vielen Dank und ich freue mich auf das nächste Mal und vergiss nicht, dich
anzumelden!

„Möge unser Licht deine Schritte leiten“